MOONRAKER

Dieses Modell stammt von der Firma Graupner und aus dem Jahr 1996.

Die 1992 fertig gestellte MOONRAKER war zu ihrer Zeit die schnellste Mega-Yacht der Welt.

Bei ersten Fahrversuchen in Norwegen erreichte sie eine Geschwindigkeit von 124 km/h. Die Maschinenleistung beträgt 11.560 PS.

Zum Modell:

Die Moonraker ist eine Megayacht mit 2 x Lenkjets mit Umkehrschub und einen Booster für höhere Geschwindigkeiten.

Das Modell ist auch mit 3 JET-Antrieben ausgerüstet, von denen die beiden äußeren, wie beim Vorbild, steuerbar sind. Die JET-Antriebe ermöglichen eine sehr enge Kurvenfahrt sowie Rückwärtsfahrt ohne Umpolung der Motoren. Bei etwa halber Drehzahl der Motoren kann man bei Betätigung der Umkehrvorrichtung das Modell zum Stillstand bringen und mit Ruderausschlag auf der Stelle drehen. Bei gleichzeitigem Zuschalten des Querstrahlruders ist eine seitliche Bewegung des Schiffes möglich. Über einen Fahrtregler werden die beiden äußeren JET-Antriebe gleichzeitig gesteuert, während der mittlere JET-Booster mit einem zusätzlichen Kanal dazu geschaltet wird. Der Elektromotor des mittleren JET-Booster, ist wie beim Original stärker als die Motoren der beiden äußeren Jets.

Abmessungen:                    Original                             Modell:

Länge:                                  36,6 m                                  1,47m

Breite:                                  7,50 m                                   0,30m

Höhe:                                  11,3 m                                   0,45 m

Tiefgang ca.:                      1,65 m                                   65 mm

Leistung:                           11.560PS

Geschwindigkeit             124 Km/h                             30 Km/h

Gewicht                             212 Tonnen                           9Kg

Funktionen:

Fahrfunktion, vor/zurück über Umkehrklappen.

Bugstrahlruder

Radar

Beiboot absetzbar & fahrbar

diverse Lichtschaltkreise

Soundmodul

Eigner:   Marcel Teixeira Fernandez