Aufgaben im Vereinsleben

Neben dem ganzen Spaß, den wir an unserem Hobby haben, fällt auch viel Arbeit an. Diese haben wir dank unserer Mitglieder bis jetzt immer sehr gut bewältigt. Auf dieser Seite will ich mal ein Einblick geben, was alles so anfällt. Natürlich kann ich hier lange nicht alles aufzeigen – aber einen kleinen Einblick gewähren in die Arbeit, die unser Vereinsleben am Aasee mit sich bringt . Die Vorbereitungen und Aufbauten für Messen oder Treffen auswärts lasse ich mal weg. Es geht hier wirklich nur um die Arbeiten am Aasee.

Uns sei es verziehen, dass hier nicht alles auf Bildern festgehalten wird. Wenn wir arbeiten denken wir natürlich nicht immer daran Bilder zu machen.

Da unser Vereinsgewässer öffentlich ist und wir dort geduldet werden, es aber trotzdem schön haben wollen, pflegen wir unser „Stück Aasee“ selber.

Zwischen den üblichen Arbeiten wie Rasenmähen, Laubsammeln oder einfach mal unseren „zugeschissenen“ Steg von den dort ansässigen Gänsen zu reinigen fallen natürlich auch Instandsetzungen durch Vandalismus zu unseren Aufgaben.

Unser Gewässer ist ein Teil der Aa, dessen Pegel sich je nach Wetterlage ändert. Dieses sollte eigentlich über eine Art Regelung am Ende des Sees einigermaßen geregelt werden, das System funktioniert allerdings nicht richtig und unser Steg hat schon einmal Höhenunterschiede von 40 cm zu bewältigen. Normalerweise hält der Steg dem Stand, aber gelegentlich, wenn der Pegel weiter steigt, haben wir auch mal mit einem schiefen Steg zu kämpfen, der natürlich wieder instand gesetzt werden muss.

Aber auch unser Rettungsboot hat mit Vandalismus bzw. wechselnden Pegelständen zu kämpfen, sodass es schon einmal vorkommt, dass jemand ins Kühle Nass muss und die Verankerung neu platziert wird.

Aber auch die üblichen Arbeiten wie Steg einsetzen oder zur Winterpause wieder rausnehmen zählen zu unseren Aufgaben.

Aber auch die Containeraufstellung gehörte zu den größeren Aufgaben für die freiwilligen Helfer : http://www.smc-ibbenbueren.de/?page_id=5971

Diese Seite wird natürlich erweitert wenn wieder mal etwas anfällt.

Ich möchte hiermit unseren immer helfenden Mitgliedern danken, denn ohne sie gäbe es diesen Verein in dem Umfang nicht!

Auf eine schöne Saison 2020!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.