Lotsenboot DIETMAR KOEL

Das Original wurde 1958 auf der Meyer Werft in Papenburg unter dem Namen „DIETMAR KOEL“ gebaut und war danach als Lotsenstationsschiff „KOMMODORE ROLIN“ bis zum September 2000 in der Elbmündung stationiert. Sie war das erste von sechs typgleichen Schiffen, die in den Mündungen der Flüsse Elbe, Weser und Jade stationiert waren bzw. noch sind. Das in Cuxhaven stationierte Schiff wurde dann Anfang 2006 auf der Elsflether Werft verschrottet.

Das Modell wurde1973 gebaut und besteht komplett aus Holz. Anfang 2008 habe ich das Modell übernommen, die Antriebstechnik überholt, eine Fernsteuerung eingebaut und den Rumpf neu abgedichtet. Fahrfertig wiegt das Modell ca. 8,50 kg.

————    –     ———Original:          Modell:
Länge ü.a.:                  55,10 m               1,10 m
Breite ü.a.:                    9,50 m              0,19 m
Tiefgang :                      4,00 m
Geschwindigkeit:      ca. 13 kn

restauriert / überarbeitet von Karl-Heinz Böhm