Holl. Frachtschiff RISICO

Das Modell ist der Nachbau eines Holl. Küstenmotorschiffs, die man auch als „Groninger Coaster“ bezeichnete.

Diese Schiffe wurden in den 30 er Jahren gebaut, waren maximal 40 m lang und ersetzten viele alte Segelschiffe oder Motorsegler. Sie wurden ganz oft von mehreren Familienmitgliedern oder Partnern betrieben und hatten deswegen Namen wie „RISICO“, „VERTRAUEN“, „HOFFNUNG“, „GEBRÜDER“ oder ähnliche.

Die RISICO selbst wurde 1938 in Delftzijl gebaut.

Das Modell entstand detailgetreu nach Plänen der Firma Artek und Fotos vom Original im Maßstab 1:50.

Der Rumpf ist in Spantbauweise gebaut und wurde mit GFK verstärkt.

Original:                                        Modell:
Länge:               33,35 m                                             67 cm
Breite:                 6,66 m                                             13 cm
Tiefgang:            2,20 m                                               5 cm

Ein 120 PS „Brons“ Motor verlieh dem Schiff eine Geschwindigkeit von 9 Knoten.

Die Zuladung betrug max. 225 to

Funktionen: Licht und Dieselsound

gebaut von Ernst August Kamp